Zwischenblau: “Kunst im Pavillon” von Ilka Rautenstrauch

Vom 16. Juni bis 5. September 2010 zeigt Ilka Rautenstrauch zwei weiter entwickelte Form ihrer Wesen aus einer Zwischenwelt. Die neuen Skulpturen weisen menschliche wie auch tierische Züge auf und beeindrucken durch ihren starken Ausdruck. Als räumliches Verbindungselement hat die Künstlerin eine großflächige Wandzeichnung mit dem in diesem Zusammenhang ungewöhnlichen Zeichenwerkzeug Kugelschreiber geschaffen. Klicken Sie auf die Miniaturbilder, um sie zu vergrößern.

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Zwei Figuren vor blauem Hintergrund, 2010, Pappel; Wandzeichnung: Kugelschreiber

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Nahaufnahme der figürlichen Arbeit im Pavillon des Gerhard Marcks Hauses Bremen

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Figur mit Kugelschreiberzeichnung

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Eingang zur Ausstellung im Pavillon

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Zwischenblau-Ensemble im frühen Abendlicht

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Wandzeichnung - mit Kugelschreiber

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Zwei Figuren gegenüber

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Zwei Figuren im Zwischenblau

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Beine und Füße mit Kugelschreiber-Zeichnungen

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Tierische Figur aus Pappel mit Ölfarbe

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Tierische Figur von schräg hinten

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Menschliche Figur vor Wandzeichnung

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

Unterkörper mit Kugelschreiber-Zeichnungen