Einladungskartengestaltung: Arne Olsen
Einladungskarte ‚Skulptur und Radierung‘ (Gestaltung: Arne Olsen)

Vom 10. September bis 10. Oktober zeigte Ilka Rautenstrauch beim Kunstverein Die Wassermühle Lohne ein breites Spektrum ihrer künstlerischen Entwicklung: „Skulptur und Radierung“ war Ausstellungstitel und Programm zugleich. Abstrakte Holzarbeiten aus der frühen Schaffensphase der Bremer Künstlerin standen neben Radierungen, dazu kamen Skulpturen wie ihre bekannten figürlichen Arbeiten aus Pappelholz, die zugleich realistische wie auch stilisierte Züge tragen und wie ätherische Wesen aus einer Zwischenwelt wirken.

Ilka Rautenstrauchs jüngste Arbeiten dagegen verlassen den Bereich des rein Figürlichen. Mit dunkelblauen Kugelschreibergrafiken verfremdet, entziehen sich diese Skulpturen dem offenen Blickkontakt mit ihren Betrachtern. Das in diesem Zusammenhang ungewöhnliche Zeichenmaterial Kugelschreiber verleiht ihnen eine neue Oberflächenstruktur sowie einen verstörend-unwirklichen Ausdruck.