Die Bremer Bildhauerin Ilka Rautenstrauch ist Teilnehmerin der Skulpturale in Bad Zwischenahn

Skulpturale August 2015

16 Aug 2015

Auf dem Bildhauersymposium 2. Skulpturale in Bad Zwischenahn hat Ilka Rautenstrauch eine Holzskulptur zum vorgegebenen Thema Depression - Melancholie gefertigt. Zehn Tage lang hat die Bremer Künstlerin auf dem Gelände der Karl-Jaspers-Klinik gearbeitet. Interessierte ZuschauerInnen waren willkommen, diesem künstlerischen Prozess beizuwohnen. Die Skulpturale sieht sich als Schnittstelle für die öffentliche Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst und dem Ort der Psychiatrie.

www.skulpturale.com

Skulptur_Ilka Rautenstrauch_2015

Skulptur Ilka Rautentrauch 2015

Ilka Rautenstrauch: Gehölz - Ausstellung in Syke

Gehölz - Ausstellung in Syke

08 Mai 2014

Das Syker Vorwerk zeigte im Frühsommer 2014 Werke zeitgenössischer Holzbildhauerei. Auch die Bremer Künstlerin Ilka Rautenstrauch hat hier aktuelle Arbeiten ausgestellt.

Syker Vorwerk - Zentrum für zeitgenössische Kunst

Waldstraße 76, 28857 Syke

Ilka Rautenstrauch: Figur 2011

MenschenBilder in Bremen

09 Okt 2012

Ilka Rautenstrauch zeigte im Herbst 2012 einige ihrer jüngsten Arbeiten in der Bremer Galerie Wildes Weiss - und beleuchtete damit eine von “8 Positionen der Bildhauerei” im Rahmen der Ausstellung MenschenBilder.

Galerie Wildes Weiss, Schnoor 5 - 7, in 28195 Bremen

Ilka Rautenstrauchs Katalog: Holzskulpturen 2008 - 2012
Rautenstrauch: Nackte Figur 2012

Rautenstrauch: Sitzender 2010

Ilka Rautenstrauch: Buga-Skulptur

Buga Buga - ein Ausstellungsprojekt in Koblenz

03 Apr 2011

“Flora, Fleurop und Co.” - unter diesem Arbeitstitel präsentierten deutsche und finnische Künstler ab Frühjahr 2011 einige anlässlich der Bundesgartenschau in Koblenz geschaffene Arbeiten. Auf der bis Oktober dauernden Ausstellung war auch Ilka Rautenstrauch mit einer Skulptur vertreten.

Galerie am Markt, Hofstraße 271 in 56077 Koblenz / Ehrenbreitstein

Ausstellungswebsite: www.buga-buga.de

Ilka Rautenstrauch: Skulptur für Buga Buga

Ilka Rautenstrauch: Skulptur

Einladungskartengestaltung: Arne Olsen

Einladungskarte 'Skulptur und Radierung' (Gestaltung: Arne Olsen)

“Skulptur und Radierung” in Lohne

31 Aug 2010

Vom 10. September bis 10. Oktober zeigte Ilka Rautenstrauch beim Kunstverein Die Wassermühle Lohne ein breites Spektrum ihrer künstlerischen Entwicklung: “Skulptur und Radierung” war Ausstellungstitel und Programm zugleich. Abstrakte Holzarbeiten aus der frühen Schaffensphase der Bremer Künstlerin standen neben Radierungen, dazu kamen Skulpturen wie ihre bekannten figürlichen Arbeiten aus Pappelholz, die zugleich realistische wie auch stilisierte Züge tragen und wie ätherische Wesen aus einer Zwischenwelt wirken.

Ilka Rautenstrauchs jüngste Arbeiten dagegen verlassen den Bereich des rein Figürlichen. Mit dunkelblauen Kugelschreibergrafiken verfremdet, entziehen sich diese Skulpturen dem offenen Blickkontakt mit ihren Betrachtern. Das in diesem Zusammenhang ungewöhnliche Zeichenmaterial Kugelschreiber verleiht ihnen eine neue Oberflächenstruktur sowie einen verstörend-unwirklichen Ausdruck.

Ilka Rautenstrauch: Zwischenblau

ZWISCHENBLAU im Pavillon Gerhard Marcks Haus, Bremen

14 Mai 2010

Vom 16. Juni bis 5. September 2010 hat Ilka Rautenstrauch in Bremen zwei weiter entwickelte Formen ihrer Wesen aus einer Zwischenwelt präsentiert. Diese neuen Skulpturen weisen menschliche wie auch tierische Züge auf und beeindrucken durch ihren starken Ausdruck. Als räumliches Verbindungselement hat die Künstlerin im Pavillon des Gerhard Marcks Hauses eine großflächige Wandzeichnung mit dem in diesem Zusammenhang ungewöhnlichen Zeichenwerkzeug Kugelschreiber geschaffen.

Gerhard Marcks Haus, Bremen: www.marcks.de



Hier gibt es weitere Bilder von der Ausstellung:

rautenstrauch_skulpturbilder
Ilka Rautenstrauch stellt ihre figürlichen Arbeiten bis zum 9. November 2009 im Mierscher Kulturhaus, Luxemburg, aus.

Ilka Rautenstrauchs Skulpturen aus Holz sind in der Ausstellung TRIvers in Luxemburg zusammen mit Arbeiten zweier anderer Künstler zu sehen.

TRIvers: Ausstellung in Luxemburg

22 Jul 2009

Im Oktober und November 2009 waren Ilka Rautenstrauchs Skulpturen in Luxemburg zu sehen. Die Gemeinschaftsausstellung TRIvers im Mierscher Kulturhaus zeigte die Werke dreier Künstler: Ilka Rautenstrauch stellte ihre aktuellen figürlichen Holzskulpturen vor, Barbara Wagner präsentierte abstrakte Wandarbeiten und Tom Flick Bildhauerei aus Stein.



Hier gibt es weitere Bilder von der Ausstellung:

Ilka Rautenstrauch stellte ihre figürlichen Arbeiten in der Galerie kd.kunst in Wallhöven aus.

Figürliche Arbeiten von Ilka Rautenstrauch

Ausstellung bei kd.kunst

27 Mai 2009

Galerie kd.kunst, Wallhöfen

Ausstellung 26. April - 24. Mai 2009: Holzfiguren von Ilka Rautenstrauch, Gemälde von Maja Clas.



Lesen Sie hier die Eröffnungsrede zur Vernissage.